NFP67-Check.info

NFP67-Check ist eine Informations-Plattform, welche die an der Pressekonferenz vom 25. April 2013 vorgebrachte Information der Schweizer Selbstbestimmungsorganisationen Exit-A.D.M.D Suisse romande, Exit Deutsche Schweiz, DIGNITAS - Menschenwürdig leben - Menschenwürdig sterben, EX International und Lifecircle/Eternal Spirit über das Nationale Forschungsprojekt «Lebensende» (NFP 67) aufgreift und weiter darüber berichtet.

Ziel von NFP67-Check ist, die Öffentlichkeit über besondere Aspekte des Nationalen Forschungsprogramms«Lebensende» NFP 67 des Schweizerischen Nationalfonds SNF zu informieren.

Weshalb?

Das mit 15 Millionen Franken Steuergeldern dotierte NFP 67 ist in mindestens einem Bereich nicht wissenschaftlich-neutral, sondern voreingenommen gegen die in der Schweiz längst etablierte Wahlfreiheit und Selbstbestimmung in Leidens- und Lebensende-Situationen, die Patientenautonomie. Die NFP 67 Programmleitung ist im Lebensendbereich nicht unabhängig. Es besteht das Risiko von vorgefassten und einseitigen Studienresultaten. Erste fragwürdige Ergebnisse liegen bereits vor. Zudem ist der vom Bundesrat 2010 erteilte Auftrag an den SNF seit 2011 politisch und rechtlich überholt. «Hinter dieses Forschungsprogramm sind Fragezeichen zu setzen. Nun sind der Bundesrat und die politische Aufsicht über den Nationalfonds, die Parlaments-Kommissionen für Wissenschaft, Bildung und Kultur, gefordert» (Bernhard Sutter, Geschäftsführer Exit Deutsche Schweiz 25.3.2013)

>> Wie Steuergelder missbraucht werden